Kosten


Übrigens, Bogenschießen ist sehr kostengünstig. Man benötigt keine teuere Sportkleidung, es genügt normale Alltagskleidung. In der Regel beginnt man mit einem Vereinsbogen. Dieser ist zuerst einmal kostenlos.

Später empfiehlt sich dann ein eigener Bogen. Dies kann ein Leihbogen sein (25 EUR/halbes Jahr beim Bogensportzentrum Kassel, beim späteren Kauf wird dieser Betrag angerechnet).

Oder ein eigener Bogen speziell auf die eigene Körpergeometrie ausgesucht. Die eigene Bogenausrüstung (inkl. Pfeile, Köcher, Bogenkoffer, etc.) kostet neu ab 200 EUR bzw. für den Turniererfolg ab 400 EUR. Eine sehr gute Beratung gibt es von Trainer Willi Kuttner oder von Bundestrainer Harry Vohs. Oder man kauft eine gebrauchte Bogenausrüstung ab 80 EUR.

Einen Bogen braucht man nicht jedes Jahr kaufen, der hält ein Leben lang. Deshalb ist Bogenschießen eine sehr kostengünstige Sportart. Möchte man auf größere Entfernungen schießen, genügt es sich neue Wurfarme und Pfeile zu kaufen, der Rest kann weiter verwendet werden.